Menu
A+ A A-

2:0 Heimsieg vs. SV Tasmania Berlin !

2:0 Heimsieg vs. SV Tasmania Berlin !

Foto: Patryk Galoch;

2:0 Heimsieg vs. SV Tasmania Berlin !

Einen wichtigen Erfolg fuhren die Greifen gegen einen engagierten Aufsteiger, dem SV Tasmania Berlin ein. Die Gäste hatten den besseren Beginn und stellten die Greifen vor erhebliche Probleme. Wiedermal war es Konrad Korczynski mit einem "Urknall" von Tor zum 1:0 in der 17. Minute, der die Heimelf erwachen ließ. Saheed legte überragend einen Ball in der Box auf, welchen "Konszu" mit einem Strahl aus 18 Metern versenkte. Danach erspielten sich die Greifen beste Tormöglichkeiten, jedoch wollte der Ball bis zur Pause nicht mehr ins Tor gehen. Reihenweise prallten Abschlüsse von Mista, Klimko und Co. knapp übers Tor, oder der eingewechselte Gästekeeper Ehrenberg parierte überragend.

Nach der Pause spielte sich eher der Spielleiter in den Vordergrund, was immer ein schlechtes Zeichen für ein Spiel ist. Torchancen waren eher Mangelware. In der 73. Minute dann der Platzverweis für Hilicki für ein Foulspiel - er brachte einen Feldvorteil für die Gäste. Jedoch tankte sich sich Ropiejko in der Schlussminute bis in den Gästestrafraum durch und konnte nur durch ein Foul gestoppt werden. Diese Situation blieb nicht ohne Emotionen und zog einige farbige Karten für den Gast und einen Strafstoß für den TFC nach sich. "Roppiej" vollstreckte zum entscheidenden 2:0 Heimsieg.

Am nächsten WE geht's dann zum direkten Nachbarn, der TSG Neustrelitz.

Greif spielte mit:

Kaczmarczyk,

Jager, Mista (C), Tiede, Galoch,

Juszczak, Korczynski (68. Claser), Jurkow (58.Pajaziti), Saheed,

Ropiejko, Klimko (46.Hilicki),

Tore: 1:0 Korczynski, 2:0 Ropiejko;

Diese Seite verwendet zur besseren Benutzbarkeit Cookies. Um Karten und Videos anzuzeigen, werden Google Maps bzw. Youtube eingebunden. Um bei Anfragen Spam-Schutz zu gewährleisten, verwendet diese Seite Google ReCAPTCHA. Mit der Nutzung dieser Dienste erkläre ich mich einverstanden.
Weitere Informationen Ok