Menu
A+ A A-

Die Saison beginnt mit einer Niederlage in Lichtenberg (2:0).

Die Saison beginnt mit einer Niederlage in Lichtenberg (2:0).

Die Saison beginnt mit einer Niederlage in Lichtenberg (2:0).

Bei sommerlichen 36 Grad Celsius lieferten sich die Greifen mit Lichtenberg 47 eine wahre Hitzeschlacht in unserer Hauptstadt Berlin. Vor 210 Zuschauern verloren die Schützlinge von Heiko Stäck zwar verdient mit 2:0, hielten aber bis zur 73.Minute den Kasten sauber. Bis dahin agierten die Gäste defensiv, taktisch diszipliniert, 4 Torchancen der Heimelf wurden mit Glück und Geschick bis zu dem Zeitpunkt geblockt/verteidigt. Nennenswerte Nadelstiche setzten Galoch (9.Min.) und Juszczak in der 36. Minute. Sein Schuss wurde vom Lichtenberger Keeper pariert.

Doch als nach der obligatorischen Trinkpause in besagter Minute der Freistoß von der linken Seite per Kopfball im Tor des TFC einschlug, waren unsere Männer natürlich mächtig geknickt. In der Folge konnten die Greifen dann noch "eine Schippe" drauflegen und bespielten das gegnerische Tor - ohne Erfolg. Im letzten Gegenzug des Spiels nutze Lichtenberg die Räume und erzielte mit dem einzigen sehenswerten Konter das 2:0, setzte damit den Schlusspunkt.

Schauen wir nach vorn und blicken auf das erste Heimspiel am kommenden Freitag um 18:45 Uhr gegen den FC Anker Wismar. Hoffentlich kommen viele Zuschauer und unterstützen die Greifen, um erste Punkte einzufahren.

Greif spielte mit:

Beyer,

Sobolczyk, Riechert (C), Jager, Freyer (80. Jurkow), 

Tiede, Jandt, Korczynski, Galoch,

Juszczak (88. Jarchow), Stövesand,

Diese Seite verwendet zur besseren Benutzbarkeit Cookies. Um Karten und Videos anzuzeigen, werden Google Maps bzw. Youtube eingebunden. Um bei Anfragen Spam-Schutz zu gewährleisten, verwendet diese Seite Google ReCAPTCHA. Mit der Nutzung dieser Dienste erkläre ich mich einverstanden.
Weitere Informationen Ok