Menu
A+ A A-

TFC Greif gewinnt im Pokal beim Laager SV 0:5 !

TFC Greif gewinnt im Pokal beim Laager SV 0:5 !

TFC Greif gewinnt im Pokal beim Laager SV 0:5 !

Wenn am kommenden Dienstag den 21.08. um 18:00 Uhr die 2. Pokalrunde des "Lübzer Pils Cup" ausgelost wird, ist der Torgelower FC Greif dabei. Im Übrigen ist es eine Live-Übertragung, den Link gibt es auf der Internetseite des Landesfußballverbandes MV.

Mit einer "humorlosen" Leistung gewinnt Greif im Schmuckkästchen des Laager SV auch in der Höhe verdient. Bei besten Bedingungen dominierte unser Oberligist den Landesligavertreter nach Belieben, ließ Gegner und Ball laufen. Effizient nutzen sie dabei die Torchancen. Einen Handelfmeter versenkt Kapitän Riechert nach 10 Minuten, einen schönen "Angreiff" vollstreckt dann Korczynski per Kopfball nach Juszczak-Flanke. Bis zur Pause blieben dann doch 2-3 Möglichkeiten ungenutzt.

Das Highlight des Spiels sahen die zahlreichen Zuschauer in der 55. Minute. Eine überraschende Freistoßvariante der Greifen ließ die Heimelf vorm eigenen Tor erstarren, verzückte jedoch die Zuschauer. Konrad Korczynski wurde so vor dem Tor freigespielt, konnte sich die Ecke zum 0:3 aussuchen und vollendet überlegt. Danach war jegliche Gegenwehr gebrochen, selbst wenn Laage doch mal in Richtung Greifentor aufspielen wollte, fehlte einfach die Kraft.

Die weiteren Tore erzielten Jurkow und den Schlusspunkt zum 0:5 setzte wiederum Riechert per Foulelfmeter.

Greif spielte mit:

Beyer,

Jager (71. Jarchow), Mista, Riechert (C), Galoch,

Schmidt, Jandt, Sobolczyk (66. Jurkow), Tiede,

Korczynski (79. Puchniarski), Juszczak,

Tore: Riechert (2), Korczynski (2), Jurkow;

Diese Seite verwendet zur besseren Benutzbarkeit Cookies. Um Karten und Videos anzuzeigen, werden Google Maps bzw. Youtube eingebunden. Um bei Anfragen Spam-Schutz zu gewährleisten, verwendet diese Seite Google ReCAPTCHA. Mit der Nutzung dieser Dienste erkläre ich mich einverstanden.
Weitere Informationen Ok