Menu
A+ A A-

TFC Greif - Greifswalder FC 1:0 !

TFC Greif - Greifswalder FC 1:0 !

Fotoquelle: Fotostudio Andy Bünning;

TFC Greif - Greifswalder FC 1:0 !

Was für ein Derby in der Gießerei Arena !!! Es bleibt dabei, der Greifswalder FC entwickelt sich zum "Lieblingsgegner" der Greifen. Mit einer tollen Teamleistung, voller Kampf und Leidenschaft, gewinnt der Torgelower FC durch ein Traumtor von Konrad Korczynski das Vorpommernderby mit 1:0.

Die Heimelf hatte den besseren Start, kam gut ins Spiel, hatten durch Riechert und Juszczak verheißungsvolle Torchancen nach Standards. Doch Leu im Kasten des GFC zeigte Glanzparaden, war da, wenn er gebraucht wurde. Nur einmal war auch er machtlos, als Ropiejko in den Lauf von Korczynski ablegte. Aus vollen Lauf trat er gegen die Kugel in der 17. Spielminute aus 25 Meter zentraler Position vor dem GFC-Tor. Da Leu gut mitspielte stand er etwas zu weit vor dem Gehäuse und der "Dampfhammer" von "Konzsu" fiel hinter dem Keeper wie ein Stein ins Tor zur 1:0 Führung - wow. Die Überraschung nahm Gestalt an und die Torgelower Kicker legten jetzt alles rein ins Match, was sie geben konnten. Das war heute der Schlüssel.

Die Gäste hatten ihrerseits gegen Ende der 1. Hälfte einige Möglichkeiten. Olszar verzog einen Schuss übers Tor - zweimal rettete die Abwehr um Kaczmarczyk leidenschaftlich im letzten Moment.

Auch in der 2. Halbzeit fehlte den Gästen die zündende Idee um die taktische Ausrichtung des TFC zu knacken. Sehr erfrischend und begrüßend auch die großzügige Spielleitung des Schiedsrichtergespanns um Justin Weigt. Er hatte maßgeblichen Anteil eines kurzweiligen Derbys wie auch unsere kleinen Balljungen, die das Tempo zusätzlich forcierten. So hatten die Spieler keine Wahl - es ging auf und ab.

Torgelow bekam immer mehr Sicherheit ins Spiel, nutzte aber leider nicht die weiten Räume mit zunehmender Spieldauer für die Entscheidung. Verloren sie doch mal den Ball in der Vorwärtsbewegung wie in der 70. Minute, hatten die Gäste die große Kontermöglichkeit zum Ausgleich. Doch wie im gesamten Spiel war irgendein Greife im letzten Moment dazwischen. So erlebten 200 Zuschauer bis zur 94. Minute pure Spannung, rassige Zweikämpfe in einem fairen Spiel. Am Ende brachte der Torgelower FC diese Führung hochverdient über die Ziellinie und schaut nun voller Zuversicht auf das nächste Topspiel gegen die TSG Neustrelitz in der Gießerei Arena, Sonntag um 14:00 Uhr.

(Die Trainerstimmen seht und hört ihr unten auf Greif-TV.)

Greif spielte mit:

Kaczmarczyk,

Sobolczyk, Riechert (C), Mista, Tiede,

Schmidt, Korczynski, Juszczak, Jurkow (81. Freyer),

Ropiejko (91. Puchniarski), Stövesand (80. Jandt),

Tor: 1:0 Korczynski,

Diese Seite verwendet zur besseren Benutzbarkeit Cookies. Um Karten und Videos anzuzeigen, werden Google Maps bzw. Youtube eingebunden. Um bei Anfragen Spam-Schutz zu gewährleisten, verwendet diese Seite Google ReCAPTCHA. Mit der Nutzung dieser Dienste erkläre ich mich einverstanden.
Weitere Informationen Ok