Menu
A+ A A-

TFC Greif II - Nordbräu Nbdg. 4:0 !

TFC Greif II - Nordbräu Nbdg. 4:0 !

TFC Greif II - Nordbräu Nbdg. 4:0 !

Unsere Torgelower Jungs fahren den ersten "Heimdreier" gegen spieltstarken SV Nordbräu Neubrandenburg ein. Am Ende war es ein klarer 4:0 Erfolg.

Das Ergebnis tut gut, spiegelt jedoch nicht das Spielgeschehen komplett wieder. Die Gäste hatten den klareren Plan - bei den Greifen war doch recht viel Sand im Getriebe, jedoch wurden die Tore gemacht, welche nunmal Spiele entscheiden. Eine präzise Flanke von Flasza von der rechten Seite verwertet Jandt schulmäßig per Kopfball völlig freistehend aus Nahdistanz zur 1:0 Führung in der 32. Min. Jedoch brachte die Führung keine Sicherheit/Kontrolle ins Spiel der Greifen - die Gäste wurden vor der Pause immer stärker. Mit einigen Paraden glänzte Priem im Torgelower Kasten und brachte die Gäste zur Verzweiflung.

Mit Beginn der 2. Hälfte kam Tiepo für M.Albrecht und brachte sofort mehr Spielanteile für die Heimelf. So wurde Jacobi in der 52. Min. an der Strafraumgrenze freigespielt und platzierte seinen Torschuss überlegt ins lange Toreck zum 2:0. Noch immer war das Spiel nicht entschieden - in der 82. Minute glänzte wiederum Priem mit einer Doppelparade und hielt die "Null" für den TFC.

Jetzt ging auch den Gästen langsam die Luft aus. Der technisch starke Tiepo entschied in der Schlußphase das Match mit gleich zwei Treffern zum 4:0 - Endstand. Somit war der erste Heimsieg der Saison perfekt.

Greif spielte mit:

Priem,

Schober, Böhmer D., Schotte (76. Müller), Großkopf,

Albrecht N., Flasza (85.Matzat), Moser, Jandt, Jacobi (C),

Albrecht M.(46. Tiepo);

Tore: 1:0 Jandt, 2:0 Jacobi, 3:0, 4:0 Tiepo;

Diese Seite verwendet zur besseren Benutzbarkeit Cookies. Um Karten und Videos anzuzeigen, werden Google Maps bzw. Youtube eingebunden. Um bei Anfragen Spam-Schutz zu gewährleisten, verwendet diese Seite Google ReCAPTCHA. Mit der Nutzung dieser Dienste erkläre ich mich einverstanden.
Weitere Informationen Ok