Menu
A+ A A-

TFC Greif - TB Berlin 2:0 !!

TFC Greif - TB Berlin 2:0 !!

TFC Greif - TB Berlin 2:0 !!

Mit diesem Ergebnis hätten wohl nicht viele gerechnet. In einer Partie, die sich meist zwischen den Strafräumen abspielte, glänzen die Greifen mit Disziplin und Leidenschaft. Aus einer geordneten Defensivhaltung setzen sie immer wieder Nadelstiche. Der Titelaspirant aus der Hauptstadt hatte zwar eine Menge Ballbesitz, fand hingegen kaum Lösungen um vor´s gegnerische Tor zu kommen. Die letzten Minuten vor der Pause machten die Gäste ordentlich Druck, rannten sich aber immer wieder fest im "gelb-schwarzem" Bollwerk.

Nach der Pause war klar, dass es mehr Räume geben wird für die Torgelower Offensive. So ging Ropiejko in der 60. Minute auf die Reise, umkurvte den Berliner Tormann und erzielte das 1:0. Am Spiel änderte sich vorerst wenig. Das Greifenbollwerk nahm alle Wucht der Gäste weg und erzielte durch Tiede gar den nächsten Treffer zum 2:0 mit einem sehenswerten Lupfer - Donnerwetter. Die 150 Zuschauer kamen voll auf ihre Kosten, jedenfalls die es mit den Greifen hielten. Kurz darauf war wieder Ropiejko allein vor dem Berliner Tor und hätte den "Deckel drauf machen" sollen, kam aber diesmal nicht vorbei am Keeper.

Tennis Borussia merkte man jetzt an - "hier geht heut nichts mehr"! Der TFC Greif zeigte dem Publikum wie schon in Stendal, welch Potenzial derzeit abgerufen wird und gewinnt das Spiel verdient. Herzlichen Glückwunsch an das gesamte Team !!

 

Greif spielte mit:

Beyer

Tiede, Riechert (C), Mista, Galoch,

Schmidt, Sobolczyk, Juszczak, Jurkow (86. Puchniarski),

Stövesand (90.Hink), Ropiejko(90.Runge),

Tore: Ropiejko, Tiede;

Diese Seite verwendet zur besseren Benutzbarkeit Cookies. Um Karten und Videos anzuzeigen, werden Google Maps bzw. Youtube eingebunden. Um bei Anfragen Spam-Schutz zu gewährleisten, verwendet diese Seite Google ReCAPTCHA. Mit der Nutzung dieser Dienste erkläre ich mich einverstanden.
Weitere Informationen Ok