Menu
A+ A A-

Waren-Torgelow 0:4 !

Waren-Torgelow 0:4 !

Waren-Torgelow 0:4 !

Unserer Favoritenrolle wurden wir heute im Pokalviertelfinale gerecht. Im Warener Müritzstadion vergaben die Greifen vor 280 Zuschauern anfangs einen Strafstoß - Diercks parierte den Schuss von Ropiejko. Kurz darauf folgten weitere Torchancen der Torgelower durch Hilicki und Ropiejko, bevor selbiger Spieler dann folgerichtig das 0:1 erzielte nach Flanke von Galoch.

Die Gäste als Aufsteiger der Verbandsliga verkauften sich gut, blieben jedoch ohne Torgefahr. 

Ähnlich lief die 2. Halbzeit. Wieder traf Ropiejko das Aluminium und spätestens mit dem Distanzhammer von Galoch in der 56. Minute waren alle Messen gesungen - 0:2. Der TFC ließ Ball und Gegner laufen. Durch weitere Tore von Hilicki und Tiede zogen die Greifen souverän ins Pokalhalbfinale ein.

Am kommenden WE gibt es somit das Duell beim FCM Schwerin. Die Kicker aus der Landeshauptstadt setzten sich mit 5:0 gegen den Penzliner SV durch.

Greif spielte mit:

Barz,

Mista (C), Skorb, Jager, Tiede,

Sobolczyk, Galoch, Jandt, Klimko(78. Flasza),

Hilicki (73. Warnke), Ropiejko (78.Kitzelmann),

Tore: 0:1 Ropiejko, 0:2 Galoch, 0:3 Hilicki, 0:4 Tiede;

 

Diese Seite verwendet zur besseren Benutzbarkeit Cookies. Um Karten und Videos anzuzeigen, werden Google Maps bzw. Youtube eingebunden. Um bei Anfragen Spam-Schutz zu gewährleisten, verwendet diese Seite Google ReCAPTCHA. Mit der Nutzung dieser Dienste erkläre ich mich einverstanden.