Menu
A+ A A-

Nachwuchsticker 19.-21.09.

Unter dieser Rubrik werden hier zukünftig Spielberichte des Nachwuchses vom Wochenendes in einem Beitrag präsentiert. Dabei wird die Rubrik im Verlauf des Wochenendes aktualisiert.

 

SV Hafen Rostock - C-Junioren: 1:5

Am Sonntag hieß es wieder rauf auf die A20 zum zweiten Auswärtsspiel der Saison. Der Gegner SV Hafen Rostock hatte bereits zwei Spiele gewonnen und war für die beiden Trainer schwer einzuschätzen. Die Taktik ging jedoch am Ende voll auf und so konnte der zweite Sieg der Serie eingefahren werden. Der Gastgeber ging in der 18. Minute Führung. Ein Fehler im Mittelfeld war der Ausgangspunkt des Torerfolges. Dieser Treffer schockte die Mannschaft jedoch nicht. Durch zwei schön herausgespielte Treffer in der 21. und 22. Minute war das Spiel gedreht. Tim Bennert und Jannis Schulze trafen. Das war auch der Halbzeitstand. In der Halbzeitpause wurden die Fehler angesprochen und das weitere Vorgehen erläutert. Die Jungs spielten richtig guten Fußball und belohnten sich durch Treffer von T. Bennert und zweimal J. Schulze. Am Ende stand ein 5:1 Sieg auf dem Papier mit dem die Trainer so nicht gerechnet haben. Kritikwürdig ist das Auslassen vieler Möglichkeiten. Nun geht es nächste Woche erneut auf Reisen nach Schönberg.

 

VFC Anklam - E-Junioren 1:5

Zum zweiten Auswärtsspiel in Folge ging es für unsere E-Junioren nach Anklam. Auch im vierten Saisonspiel stand eine andere Startformation auf dem Platz, sodass speziell in der ersten Halbzeit die gewünschten Abläufe nicht immer funktionierten. Doch nach und nach kamen die jungen Greifen besser ins Spiel und erspielten sich so auch Torchancen. Mit einer Führung ging es in die Pause. Dennoch war es wichtig in der zweiten Halbzeit weiter konzentriert zu arbeiten, um die Anklamer nicht zurück ins Spiel kommen zulassen. Doch dies gelang nicht wirklich. Motiviert und druckvoll kamen die Anklamer noch einmal auf. Durch einen Fehler im Aufbauspiel gelang den Gastgebern der Anschlusstreffer. Danach drückten die Anklamer weiter. Doch nun begannen auch die Greifen mehr dagegen zu halten. Sie waren nicht gewillt dieses Spiel aus der Hand zu geben und konnten in die Druckphase der Anklamer hinein ein Tor zu erzielen. Damit war dann auch die starke Gegenwehr geknackt und in der Folgezeit hatten wir wieder mehr Ruhe im eigenen Spiel und somit auch wieder die Oberhand. Letztlich wurde ein 5:1 Auswärtssieg eingefahren.

Pasewalker FV - F-Junioren 4:0

Einmal mehr am Freitagabend griffen unsere F-Junioren an. Es ging zum schweren Auswärtsspiel nach Pasewalk. Auf dem ungewohnten Rasenplatz schienen die Jungs unkonzentriert und teilweise nicht angekommen. Die Pasewalker konnten daher auch schnell mit 1:0 in Führung gehen. Die Pasewalker agierten in der Folgezeit weiter aufmerksamer als die Greifen und konnten somit den Spielstand erhöhen. In der zweiten Halbzeit kamen die Greifen wesentlich besser ins Spiel, konnten allerdings ihre Chancen nicht nutzen. Pasewalk nutzte allerdings noch eine weitere Torchance und sorgte für den 4:0 Endstand.

 

weiterlesen ...

TFC Greif geht in Führung !

TFC - Sievershagen 3:1 !

Es ist schon erstaunlich, wie die Greifenelf Woche für Woche kontinuierliche Leistungen auf dem Rasen zaubert und das eigene Spiel wieder

durchbringt. Voraussetzungen dafür sind sicher auch tollen Platzbedingungen, die heimische Kulisse in der Gießerei-Arena aber natürlich wird

das Team immer wieder auf das Tagesgeschäft gut eingestellt/vorbereitet - so auch am 6. Spieltag gegen den Sieverhäger SV !

  Greif begann druckvoll über links mit Kopeczky, dann über rechts mit Zabel oder durch die Mitte mit Juszak und Ciolek tauchten die

Torgelower Spezialkräfte im Minutentakt vorm Gehäuse der Gäste auf. In der 9.min. konnte dann der Rostocker Abwehrmann Schulz die Flanke

von Kopeczky nur ins eigene Tor zum 1:0 klären. Just im nächsten Angriff schob Kopeczky wieder ein, nachdem er von Ciolek bedient wurde,

stand aber im Abseits. Der nächste Angriff in der 11. min. dann wie aus dem Lehrbuch, Jandt eröffnet mit einem Zuspiel auf Ciolek, der sich

gut bewegte und aus dem Fussgelenk seinen Sturmpartner Juszczak in die Schnittstelle der gegnerischen Abwehr direkt bediente, Jusczak

belohnte seine guten Leistungen und schloß den Angriff mit einem sehenswerten Schlenzer zum 2:0 ab. 

In dieser Phase hatten die Randrostocker echte Probleme, Greif hingegen ließ einen weiteren Riesen von Grosch aus, nachdem dieser wiederum

von Ciolek hervorragend bedient wurde.

Ende der ersten Halbzeit fanden die Gäste besser ins Spiel und hatten dann in der 31. min. eine gute Einschussmöglichkeit, aber Markiewicz

konnte den platzierten Flachschuss parieren. Im Gegenzug stand der überragende Ciolek plötzlich allein vorm Gästekeeper, schoss aber übers

Tor. 

Die zweite Hälfte begann dann etwas ausgeglichener, doch die 200 Zuschauer erlebten bei bestem Spätsommerwetter ein spannendes Finale

aufgrund der vielen ungenutzten Chancen der Greifen. Albrecht vergab eine mögliche Vorentscheidung in der 76. min - und so kommt es oft im

Fussball - in der 77. min erzielten die Gäste nach einem Standard den Anschlusstreffer zum 2:1. Aus dem Strafraumgewühle heraus schaltete

Schmitt am schnellsten und damit bekamen die Greifen Ihr erstes Gegentor der Saison. 

Aber die Reaktion der Greifen war "ergreifend" - obgleich bester Möglichkeiten durch Husák und Juszczak war es am Ende in der 88. min. unser

Youngster Ole Ulrich, der sich aus dem halblinken Mittelfeld in Position brachte und mit einem Distanzschuss das hochverdiente Traumtor zum

3:1 erzielte und damit die Entscheidung brachte.  Jubelnd und erleichtert feierte das Team um Tomasz Grzegorczyk und deren Anhang den

wichtigen Sieg und die Tabellenführung - "Olinek" zollte der Mannschaft beim anschließenden Grillabend Tribut für das schöne Tor ...!

 

Greif spielte mit :

Markiewicz,

Mista, Szych, Kotula,

Schimmelpfennig (C), Grosch, Jandt (65.Ulrich), Kopeczky (75.mi. Husák), Zabel (59.Albrecht),

Juszczak, Ciolek;

Tore:

1:0     9.min. Eigentor,

2:0   11. min. Juszczak,

2:1   77. min. Schmitt,

3:1   88. min. Ulrich;

 

 

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren
Diese Seite verwendet zur besseren Benutzbarkeit Cookies. Um Karten und Videos anzuzeigen, werden Google Maps bzw. Youtube eingebunden. Um bei Anfragen Spam-Schutz zu gewährleisten, verwendet diese Seite Google ReCAPTCHA. Mit der Nutzung dieser Dienste erkläre ich mich einverstanden.